Zutaten

Rezept von Wie Wo Was ist gut

14 Scheiben Vollkorntoast

Für die Füllung:
150 g Frischkäse
2-3 EL frische Kräuter (z.B. Schnittlauch, Petersilie, Koriander), klein gehackt
2 TL Gemüsepaste
1 TL Knoblauchpaste
3 EL Joghurt 1,5% oder 3,5%
8-10 Scheiben Schwarzwälder Schinken
4-6 TL Meerrettich (je nach Schärfewunsch, kann man auch weglassen)
3 Eier, hartgekocht
Handvoll Rucola

Extra:
200 g Frischkäse für die Ummantelung
4 EL Joghurt
Schnittlauch zur Begrünung und Ummantelung der Torte

Für die Deko:
4-5 Schinkenscheiben
Cherrytomaten
1 Radieschen
Schwarzer Sesam
Schnittlauch

Zubereitung

Den Rand des Vollkorntoasts abschneiden und die erste Lage der Springform damit auskleiden. Ich lege die Springform mit Backpapier aus, dann lässt sich die Torte leichter wieder entnehmen.

Frischkäse, Kräuter, Knoblauchpaste, Gemüsepaste und Joghurt 5-8 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf mischen (oder einfach alle Zutaten in einer kleinen Schale mit einer Gabel vermischen).

Die Hälfte des Frischkäses auf dem Toast verteilen. Darauf kommt der Schinken. Dieser wird hauchdünn mit Meerrettich überzogen. Wer es nicht gerne pikant mag, lässt diesen weg.

Eier mit dem Eierschneider in dünne Scheiben schneiden und belegen. Darauf noch etwas 8-10 Blätter Rucola.

Danach folgt die zweite Schicht Toast und dann wird nochmals genauso gefüllt wie oben beschrieben.

Als Abschluss nochmals mit Toast abdecken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.